>

Ole und Johle-Der Gabelstapler - Herr Bo & Co - Ideen werden Realität

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 Home     Sortiment     Aktionen     Service     Kontakt     Referenzen     Geschäftskundenlogin

  neonSUMMER:     HAUPTMENÜ     KOLLEKTION     AKTIONEN     MULTIMEDIA   

Ole und Johle:   Die Planierraupe   Der Gabelstapler   Johles Gewinnspiel   Oles Gewinnspiel
Ole und Johele - Die Planierraupe
„Miau! CHHrrrrrrr!“ „Och nö Kaiserschmarrn!“, schimpft Ole, „Nicht schon wieder auf dem Baum! Und genau derselbe Ast!“ Kaiserschmarrn ist Oles Katze, sehr süß aber auch ein wenig „plump“, wie Johle immer bemerkt. „Hey, Ole, was ist denn passiert?“, fragt Johle, die gerade in Oles Garten spaziert. Sie läuft barfuß, weil es warm ist und sie es von Zuhause gewöhnt ist. Johles Mutter sieht es nämlich ungern, wenn mit Straßenschuhen im Haus rumgelaufen wird. „Haha, ist die Katze wieder auf‘m Baum, ey?!“ „Das ist nicht witzig Johle!“, beschwert sich Ole. „Letztens haben wir Kaiserschmarrn zwei Tage nicht vom Baum gekriegt bis Papa die Polizei gerufen hat, weil er keine andere Möglichkeit mehr sah.“ „Und dann? Wie haben die sie dann runtergekriegt?“, erkundigt sich Johle.
„Na gar nicht! Papa hat dann seinen Kollegen angerufen, ob der denn eine große Leiter hätte. Die hat er dann auch bekommen. Aber der Ast am Baum war nicht stark genug und ist durchgebogen und die Leiter umgekippt. Mein Papa konnte sich gerade noch am Ast festhalten und hat ihn mit sich nach unten gezogen. Aber als er ihn dann am Boden losließ, zusammen mit der Katze, die ja noch auf dem Ast saß, da schnellte er nach oben und Kaiserschmarrn flog in hohem Bogen in den Karpfenteich. Die Polizisten haben meinem Papa dann noch einen Strafzettel gegeben. Wegen unerlaubtem „Katzenwerfens“ in der Öffentlichkeit.“ „Ach erzähl keinen Quatsch! Ein Katzen-Baumkatapult also?? Du flunkerst doch!“ Johle schüttelt den Kopf. Doch Ole entgegnet: „Wenn ich’s dir doch sage! So und was machen wir jetzt? Noch so einen Flug hält die arme Kaiserschmarrn nicht aus!“ „Du, Ole…“, antwortet da Johle ganz aufgeregt, „deine Geschichte, ob wahr oder unwahr, bringt mich auf eine Idee! Mein Papa arbeitet doch auf dem Bau.“ „Ja, und?“, fragt Ole. „Sollen die einen Kran holen?“ „Nein viel unkomplizierter!“ …Johle holt eben ihr Smartphone aus der Tasche mit den Hausaufgaben drin und ruft ihren Papa an. Und tatsächlich kommt der eine Stunde später durch das Gartentor. Doch er ist nicht mit dem Auto. „Sorry, hat etwas länger gedauert!“, begrüßt er lächelnd alle beiden Kinder. Er fährt einen Gabelstapler. „Spitze!“, jubelt Ole. „Den muss man auch an keinen Ast lehnen. Ich steig‘ auf die Gabel!“ „Nichts da!“, Johles Papa schüttelt den Kopf. „Das macht Kaiserschmarrn schon selbst!“ Und tatsächlich, als der Stapler unter dem Baum seine Gabel nach oben fährt, springt die Katze drauf und kann, wie bei einem Fahrstuhl, hinunter gefahren werden. „Na, da wird sich aber dein Papa freuen Ole, dass er nicht wieder im Baum hängen muss!“, lacht Johles Papa und Johle verdreht die Augen: „Ich fasse es nicht, dass diese Geschichte wahr ist, ey!“
Übrigens, hier gehts zum Gewinnspiel von Johle!
Impressum          AGB          Lieferbedingungen und Bankverbindung
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü